Stadtgeschichten: Die Arbeit in einer Touristinformation

Ein Blick hinter die Kulissen

Eine Touristinformation ist in erster Linie eine Informationsstelle über die Region und ihre Besonderheiten. Gäste und Urlauber, aber auch Einheimische, erhalten bei uns Informationen und Dienstleistungen der unterschiedlichsten Art. Aber was bedeutet das genau? Um diese Frage zu beantworten, geben wir euch einen Einblick in unsere tägliche Arbeit.

Da Urlauber vor allem an den Wochenenden und zur Urlaubszeit unterwegs sind, sind wir zu diesen Zeiten natürlich möglichst lange erreichbar. Das heißt, wir stehen euch in der Saison 7 Tage die Woche, montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr und an den Wochenenden von 10 bis 18 Uhr, durchgängig zur Verfügung. In den Wintermonaten (November-April) passen wir uns den kürzeren Tageszeiten an und sind montags bis sonntags von 10 bis 17 Uhr für euch da.

Im Rahmen unserer Öffnungszeiten könnt ihr euch telefonisch bei uns Auskünfte einholen oder auch Informationspakte anfordern. So seid ihr im Vorfeld über unsere Region informiert. Die Informationspakete werden dabei nach euren individuellen Wünschen zusammengepackt. Ergänzend dazu habt ihr die Möglichkeit auf unserer Website zu stöbern, auf der wir möglichst aktuell alle Informationen veröffentlichen, die ihr für den Aufenthalt in Glückstadt benötigt. Solltet ihr außerhalb unserer Öffnungszeiten bei uns vorbeischauen, findet ihr vor der Bürotür, in einer kleinen Box, unser Gastgeberverzeichnis mit den wichtigsten Informationen. Hier dürft ihr euch gerne bedienen, so lange der Vorrat reicht.

Damit ihr bei uns umfangreiche Informationen findet, halten wir ein großes Repertoire an aktuellen Flyern und Broschüren bereit. Natürlich sind in unserem Bestand auch viele Radkarten, sodass ihr entweder mit dem eigenen Drahtesel oder einem Fahrrad aus unserem Verleih die besten Strecken für eine Radtour findet. Unsere Räder sind übrigens deichgetestet, damit es bei euch eben läuft!

Wir geben uns große Mühe möglichst vielfältig für euch da zu sein, ob als Koordinations- und Buchungsstelle für den bekannten Radfernweg, den Mönchsweg, oder zur Beratung und Buchung von spannenden Stadtführungen. Wir verkaufen Tickets für den Tidenkieker, dem beliebten Flachbodenschiff für Erlebnisfahrten, als auch für viele Vergnügungsfahrten mit Schiffen der Adler Reederei. Bei uns bekommt ihr die geheimsten Geheimtipps für Glückstadt und Umgebung und so ganz nebenbei könnt ihr auch noch viele Eintrittskarten für örtliche Veranstaltungen im Vorverkauf erwerben. Apropos Veranstaltungen: Wir pflegen einen umfangreichen Veranstaltungskalender, so dass ihr euch jederzeit über die aktuellen Events in der Stadt, aber auch in der Umgebung, informieren könnt.

Ihr seid auf der Suche nach einem passenden Geschenk z.B. für einen Geburtstag? Dann zaubert euren Lieben doch mit unserem Geschenk-Gutschein, dem Glückstaler, oder mit einem unserer hübschen Souvenirs, ein Lächeln ins Gesicht.

Angelt ihr gerne und möchtet euer Glück in unseren Gewässern versuchen? Dann holt euch bei uns eure Gast-Angelkarte, wahlweise für einen Tag, eine Woche oder einen Monat.

Und wer kein Glück mit seinem hauseigenen Kopierer oder Drucker hat, kann zu uns kommen und unseren Druckservice nutzen.

Neben all diesen Aufgaben stehen wir für alle Fragen bereit. Wir sind das menschliche Navigationsgerät anhand von Stadtplänen und mündlichen Erklärungen, wir verkörpern Trip Advisor mit Leib und Seele, indem wir die besten Hot Spots und Aktivitäten der Region empfehlen. Wir sind euer persönliches Trivago, weil wir Zimmer für Radfahrer oder spontane Besucher vermitteln. Wir sind Kummerkasten, Paketannahmestelle, Frisch-Wasserstation, W-LAN-Hotspot, Toiletten-Wegweiser, Ruhe-Oase für Verschnaufpausen, Elbquerungs-Experten. Und so ganz nebenbei versüßen wir euren Urlaub mit einem freundlichen Lächeln.

Ihr seid bei uns also jederzeit herzlich willkommen – auch einfach nur, so zum Klönschnack. Und ihr wisst, schnacken können wir hier im echten Norden!

Stadtgeschichten: Die Arbeit in einer Touristinformation – Teil 1
Stadtgeschichten: Die Arbeit in einer Touristinformation – Teil 1

Autorin: Vanessa

hat ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht: Sie liebt den Sport und das Reisen. Im Rahmen ihres Studiums an der Fachhochschule Westküste in Heide hat sie ein halbes Jahr in Neuseeland gelebt und gearbeitet. Ihre Liebe gilt allerdings dem „echten Norden“ – Schleswig-Holstein. Für den Glücks-Blog berichtet sie über ihre Erlebnisse und persönlichen Glücksmomente in der Radreiseregion Glückstadt.

Geben Sie einen Suchbegriff ein und drücken Sie die Entertaste

Stadtgeschichten: Die Arbeit in einer Touristinformation – Teil 2