Glückstadt to huus - holt euch Glückstadt nach Hause!

Da ihr Glückstadt im Moment nicht besuchen könnt, bringen wir euch Glückstadt einfach nach Hause: Glückstadt to huus. Mit den folgenden Ideen könnt ihr euch einfach vom Wohnzimmer aus nach Glückstadt träumen, unser kulinarisches Highlight in eurer eigenen Küche zubereiten und euch auf die Zeit vorbereiten, in der ihr Glückstadt wieder besuchen dürft. Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachmachen und wir freuen uns darauf, euch ganz bald wieder in Glückstadt willkommen heißen zu können – bis dahin bleibt gesund!

Maritime Ostereier gestalten

Ostern steht vor der Tür! Anstatt euren Osterstrauch mit den „langweiligen“ Ostereiern zu dekorieren, könntet ihr dieses Jahr einen maritimen Osterstrauch gestalten, bei dessen Anblick ihr Glückstadt gleich wieder ein bisschen näher seid. Dabei macht nicht nur das Angucken, sondern auch das Gestalten Spaß – denn sind wir mal ehrlich: Haben wir uns die letzten Jahre wirklich die Zeit genommen und einfach aus Spaß, gemeinsam mit der Familie, Ostereier bemalt? Jetzt ist die Gelegenheit dafür! Dabei könnt ihr Anker, Wellen, Schiffe, Schafe, Fische, typisch Norddeutsche Wörter, Windrosen, maritime Streifen und andere Muster auf euer Ei zaubern. Auch bei der Farbe an sich habt ihr eine riesige Auswahl und müsst nicht erst wieder in den Supermarkt, um euch Farbe zu kaufen. Serviettentechnik, Filzstifte, Aquarellfarbe, Acyrlfarbe, Nagellack, Tinte, der alte Tuschkasten, Aufkleber – irgendwas davon habt ihr bestimmt noch zu Hause! Also los geht’s und viel Spaß!

Matjes selber zubereiten

Original Glückstädter Matjes bekommt ihr in vielen Supermärkten und bei Plotz Spezialitäten im Online Shop oder im Hofladen gekauft! Ihr müsst also nicht auf unsere Delikatesse verzichten. Wir wäre es denn mal, mit dem Matjes ein bisschen rum zu probieren – denn aus ihm kann man mehr machen als Matjesbrötchen. Dazu gibt es ein ganzes Buch – Matjesrebellion – welches euch mit Rezepten inspirieren wird! Denn sogar als Nachtisch eignet sich der Silberling. Glaub ihr nicht? Dann schaut mal auf unsere Social Media Kanäle: @glueckstadt.glueck.erleben. Da haben wir euch zwei Kochvideos zum Nachmachen hochgeladen. Guten Appetit!

Glückstadt-Bücher lesen

Mal wieder ein richtig schönes Buch lesen und euch von einer spannenden Geschichte einfangen lassen! Genau dafür ist jetzt ganz viel Zeit. Wusstet ihr aber auch, dass es Bücher von Glückstadt gibt, die in Glückstadt spielen? So könnt ihr euch ganz einfach von zu Hause aus nach Glückstadt träumen. Das Beste dabei ist auch noch, dass ihr in der jetzigen Zeit die örtlichen Buchhandlungen mit ihren Abhol- oder Lieferservices unterstützt. Also setzt euch in die ersten warmen Sonnenstrahlen und träumt euch davon…

Glückstadt-Lieder hören

Durch die Wohnung tanzen und ein bisschen verrücktspielen, hilft ganz besonders in dieser Zeit – wir sprechen da aus Erfahrung. Wie wäre es, wenn ihr dabei Glückstadt Lieder hört? Ja, es gibt tatsächlich sogar Lieder über Glückstadt! Folgendes Lied können wir euch ganz besonders ans Herz legen:
Alexander Knappe – Glückstadt
PS: Vergesst beim Mitsingen nicht die Haarbürste als Mikrofon!

Doch natürlich gibt es bei YouTube auch ein paar Videos mit Momentaufnahmen von Glückstadt, welche bei besonders großer Sehnsucht sehr zu empfehlen sind.

Fit für die Fahrradsaison

Ihr brennt darauf, wieder auf den beliebten Glücks-Routen entlang zu rasen und die Weite der Marsch zu bestaunen? Ja, das tun wir auch! Damit wir aber auch sofort loslegen können, wenn es wieder soweit ist, haben wir folgenden Vorschlag: Nutzt doch jetzt die Zeit und macht euch startklar für genau diesen Moment. Holt das Fahrrad aus der Garage oder dem Keller und zeigt eurem Drahtesel eure ganze Liebe! Schaut dafür gerne in unseren Blogbeitrag Fit für die Radsaison. Dort haben wir euch eine kurze und knackige Anleitung erstellt, wie ihr eurer Rad am besten pflegt.

Schaut gerne auch im Internet nach ausführlichen Checklisten, Anleitungen und Videos – dort findet ihr allerhand Listen für den Frühjahrscheck.

Seid IHR auch fit für die Radsaison?

Nicht nur euer Rad sollte am Ende dieser Zeit strahlen – sondern auch ihr solltet euch im Voraus in Topform bringen, damit ihr alle Radtouren nachholen könnt, die ihr in dieser Zeit verpasst.

Dabei solltet ihr besonders darauf achten die Ausdauer, die gesamte Körpermuskulatur und auch die Koordination bzw. das Gleichgewicht zu trainieren. Auch hierfür findet ihr ein paar weitere Tipps in dem Blogbeitrag Fit für die Radsaison.

Also worauf wartet ihr noch?! Macht euch fit für die Glücks-Routen – sie warten schon auf euch!

Spieleabend in Glückstadt

Ein richtig schöner Spieleabend mit der Familie kann jetzt in vollen Zügen genossen werden! Wir wäre es dabei mit einem Spiel mit Bezug zu Glückstadt? Wir haben uns eine Special-Variante eines beliebten Spiels ausgedacht, welches euch Glückstadt wieder ein bisschen näher bringt: Schiffe versenken auf der Elbe. Hier könnt ihr euch das Spiel als PDF herunterladen.

Viel Spaß beim Spielen! Hier noch ein besonderer Tipp: Wenn ihr gerne Monopoly spielt, benennt die Straßen, Häuser und Hotels, doch einfach nach Glückstädter Straßen, Häuser/Geschäfte und Hotels/Ferienwohnungen um. Wir sind gespannt, wer von euch in der Familie nachher Glückstadt komplett aufgekauft hat.

Autorin: Vanessa

hat ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht: Sie liebt den Sport und das Reisen. Im Rahmen ihres Studiums an der Fachhochschule Westküste in Heide hat sie ein halbes Jahr in Neuseeland gelebt und gearbeitet. Ihre Liebe gilt allerdings dem „echten Norden“ – Schleswig-Holstein. Für den Glücks-Blog berichtet sie über ihre Erlebnisse und persönlichen Glücksmomente in der Radreiseregion Glückstadt.

Geben Sie einen Suchbegriff ein und drücken Sie die Entertaste

Top 10-Tipps: Im Frühling